Kinderplan Verbandsgemeinde Westerburg

Willkommen auf der Website des KOBRA-Kinderplans der Verbandsgemeinde Westerburg!

Auf der Rückseite des gedruckten Kinderplans haben wir lieber mehr von Euren tollen Kinderzeichnungen abgebildet, weswegen wir all die anderen interessanten Informationen auf dieser Webseite für euch zusammengefasst haben. Zudem können wir hier schnell mal was ändern wenn sich was ändert, und Verweise bzw. Verlinkungen können wir „aktiv“ machen. Das bedeutet, dass ihr mit wenigen Klicks direkt dort seid, wo ihr hinwollt. Zum Beispiel sind die meisten Überschriften der Einträge direkt anwählbare Links zu den Webseiten der aufgezählten Einrichtungen. Auch E-Mail-Adressen haben wir verlinkt, falls Ihr direkt was nachfragen wollt…

Übrigens haben wir die Bilder, die ihr bei unserem Malwettbewerb zum neuen Westerburger Kinderplan gemalt habt, auf diese Website hochgeladen. Hier könnt Ihr sie Euch in Ruhe anschauen:

>> zum Malwettbewerb Kinderplan VG Westerburg>>

Viel Spaß beim Entdecken wünscht Euch Euer Team vom
KOBRA-Beratungszentrum!

Martin Theodor, Peter Dell und Martin Tielmann

Planseite Kinderplan VG Westerburg

So sieht er aus, euer neuer KOBRA-Kinderplan der Verbandsgemeinde Westerburg.

Ein Klick auf das Bild öffnet einen neuen Tab / ein neues Fenster und lädt den Plan als PDF (ca. 1,9 MB). Alle weiteren Informationen findet Ihr in den Reitern unter dem Bild vom Kinderplan. Diese sind zum auf- und zuklappen.

Kindertagesstätten
Elbbachkindergarten Ailertchen
Am Schwimmbad 10a, 56459 Ailertchen
Tel. +49 2663 5289
E-Mail: kiga-ailertchen@t-online.de

Ev. Kita „Pfarrer Nick“ Westerburg
Danzigerstr. 7, 56457 Westerburg
Tel. +49 2663 8780
E-Mail: kita-westerburg@online.de

Integrative Kindertagesstätte Sonnenblumental der Lebenshilfe e.V. Höhn
Zehntgrafstr. 16, 56462 Höhn
Tel. +49 2661 206282
E-Mail: britta.schmidt@lebenshilfe-ww.de
Internet: www.lebenshilfe-ww.de

Kath. Kita „Christkönig“ Westerburg
Am Neumarkt 3, 56457 Westerburg
Tel. +49 2663 8632
E-Mail: kath.kita.westerburg@t-online.de

Kath. Kita „St. Bartholomäus“ Pottum
Schulstr. 20a, 56459 Pottum
Tel. +49 2664 7185
E-Mail: kiga-pottum@web.de

Kath. Kita „St. Elisabeth“ Höhn
Im Pütschesgarten 17, 56462 Höhn
Tel. +49 2661 8719
E-Mail: kiga.hoehn@t-online.de

Kita am Kastanienbaum Guckheim
Hofacker 1, 56459 Guckheim
Tel. +49 6435 3267
E-Mail: kita-guckheim@t-online.de 

Kita Girkenroth
Schulstr. 12, 56459 Girkenroth
Tel. +49 6435 2982
E-Mail: kindergarten@girkenroth.de

Kita „Ratz-Fatz“ Bellingen
Schulstraße 7, 56459 Bellingen
Tel. +49 2663 5125
E-Mail: kiga.ratzfatz@web.de

Kita Willmenrod
Im Bangert, 56459 Willmenrod
Tel. +49 2663 3567
E-Mail: kiga-willmenrod@online.de

Kita „Zaubergarten“ Westerburg
Im alten Garten 13, 56457 Westerburg
Tel. +49 2663 1575, E-Mail: komm.kita.zaubergarten@googlemail.com

Grundschulen
Grundschule Gemünden
Hauptstr. 38, 56459 Gemünden
Tel. +49 2663 4336
E-Mail: grundschule-gemuenden@web.de
Internet: www.gs-gemuenden.de

Grundschule Guckheim (Brüder-Grimm-Schule)
Betreuende Grundschule
Schulstr. 12, 56459 Guckheim
Tel. +49 6435 2761
E-Mail: BGS.Guckheim@googlemail.com
Internet: www.grundschuleguckheim.de

Grundschule Höhn (St. Barbara)
Schwerpunktschule/Betreuende Grundschule mit Mittagsverpflegung
Zehntgrafstraße. 12, 56462 Höhn
Tel. +49 2661 98660
E-Mail: ghs-st.Barbara-hoehn@web.de
Internet: www.grundschule-hoehn.de

Grundschule Kaden
Betreuende Grundschule
Elberbütz 14, 56459 Kaden, Tel. +49 2663 6817
E-Mail: grundschulekaden@googlemail.de

Grundschule Langenhahn
Betreuende Grundschule
Kapellenweg 10, 56459 Langenhahn
Tel. +49 2663 6005
E-Mail: gslangenhahn@web.de
Internet: www.gs-langenhahn.de

Grundschule Stockum-Püschen
(Stöffelmaus-Schule)

Zum Heckelchen, 56459 Stockum-Püschen
Tel. +49 2661 40285
E-Mail: info@stoeffelmausschule.de
Internet: www.stoeffelmausschule.de

Grundschule Westerburg (Regenbogenschule)
Betreuende Grundschule/ Ganztagsschule mit Mittagsverpflegung
Breslauer Str., 56457 Westerburg
Tel. +49 2663 2609, E-Mail: regenbogenschule-westerburg@gmail.com
Internet: www.regenbogenschule-westerburg.de

Andere Schulen
Freie Montessori Schule Westerwald
Wäller Park, 56457 Westerburg
Tel. +49 2663 9114680
E-Mail: info@montessori-westerwald.de     
Internet: www.montessori-westerwald.de
Friedrich-Schweitzer-Schule Westerburg
Schule mit Förderschwerpunkt
Königsberger Str. , 56457 Westerburg
Tel. +49 2663 94350
E-Mail: f-schweitzer-schule@t-online.de
Kreismusikschule Westerwald
Peter- Altmeier-Platz 1, 56410 Montabaur
Tel. +49 2602 1240
E-Mail: jutta.venetsanos@westerwaldkreis.de     
Internet: www.kreismusikschule-ww.de
Volkshochschule
Verbandsgemeinde Westerburg e.V.
Jahnstraße. 22, 56457 Westerburg
Tel. +49 2663 4321
E-Mail: vhs-westerburg@arcore.de
Internet: www.vhs-ww.de
Wilhelm-Albrecht Schule Höhn
Schule mit Förderschwerpunkt
Zehntgrafstr. 14, 56462 Höhn
Tel. +49 2661 98830
E-Mail: waschule@heinrich-haus.de
Internet: www.hh-wilhelm-albrecht-schule.de
Mehr Infos zu den Schulen findest du unter diesem LINK 
Jugendzentrum Westerburg
Unser Jugendcafé bietet Gelegenheit zum Treffen, Quatschen, Musik hören und Zocken auf Wii und PlayStation 2/3. Zudem gibt es die Möglichkeit, sich im Billard spielen, Kickern oder im Tischtennis gegen seine Freunde zu behaupten. Neben einem attraktiven Freizeitprogramm bieten wir auch gerne unsere Hilfe bei Bewerbungen oder Hausaufgaben an. Natürlich gibt es auch kleine Snacks sowie alkoholfreie Getränke zum Taschengeldpreis.

Mehr Infos zum Jugendzentrum:
Neustr. 39, 56457 Westerburg
Tel. +49 2663 9148726
E-Mail: jugendpfleger@vg-westerburg.de
Internet: www.juz-westerburg.de
Schwimmbad

Westerwaldbad
Stadionstr. 4, 56457 Westerburg, Tel. +49 2663 8771
E-Mail: info@westerwaldbad.de
Internet: www.westerwaldbad.de

Das Westerwaldbad am Stadtrand von Westerburg verfügt über vier Schwimmbecken, einem Beachbereich mit Liegewiese, Sandstrand, Kletterhaus und Spielgeräten. Außerdem bieten wir einen Gastronomiebereich, in dem Sie sich während ihres Aufenthaltes mit leckeren Mahlzeiten, sowie Getränke und kleineren Snacks erfrischen können.

Bücherei
Zentralbücherei Westerburg
Jahnstr. 22, 56457 Westerburg
Tel. +49 2663 291330
E-Mail: zentralbuecherei@vg-westerburg.de
Internet: www.vg-westerburg.de

In der Zentralbücherei der Verbandsgemeinde Westerburg befinden sich gut sortierte Abteilungen mit insgesamt mehr als 10.000 Werken: Belletristik, Sachbücher, Fach- und Informationsbücher sowie eine große Auswahl an Kinderbüchern. Das komplette Literatur-Archiv können Sie online recherchieren. Eine Kurzinhaltsangabe gibt Ihnen bereits dann einen kleinen Vorgeschmack auf die künftige Lesefreude. 

Vereine
Ausführliche Informationen zu den in der Verbandsgemeinde Westerburg bestehenden Vereinen findest du auf unserer Homepage unter diesem LINK.
Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten
Wällerland
Das WällerLand erstreckt sich über die Orte der Verbandsgemeinden Westerburg und Wallmerod. Das WällerLand liegt mitten im Westerwald an der Grenze zu Hessen. Bodenständigkeit und Freundlichkeit strahlen die Menschen hier aus. Gäste aus nah und fern sind gern gesehen und werden herzlich begrüßt, um die Schönheit des WällerLandes zu genießen.

Mehr Infos hierzu von unseren Tourist-Informationen im WällerLand:

Tourist-Information
WällerLand am Wiesensee (TiWi)

Winner Ufer 9, 56459 Stahlhofen am Wiesensee
Tel. +49 2663 291494
E-Mail: info@waellerland.de
Internet: www.waellerland.de

Tourist-Information
WällerLand „Alter Markt“ (TiAM)

Marktplatz 6, 56457 Westerburg
Tel. +49 2663 291495
E-Mail: info@waellerland.de
Internet: www.waellerland.de

Stöffelpark
Ein Besuch im Tertiär-, Industrie- und Erlebnispark Stöffel, der Bestandteil des Geoparks Westerwald-Lahn-Taunus ist, lohnt sich für Groß und Klein zu jeder Jahreszeit. Hier in Enspel, im oberen Westerwald, erwartet die Besucher eine Kulisse wie in einer verlassenen Goldgräberstadt. Neben den imposanten Gebäuden des Basalt abbauenden Betriebs der Firma Adrian aus dem 19. Jahrhundert sind auf dem 140 Hektar großen Gelände noch viel ältere Schätze zu finden: Fossilien aus dem Tertiär. Hier ist unter anderem die berühmte Stöffel-Maus gefunden worden – und viele Tausende interessante Funde mehr. Alle Fossilien können seit April 2016 im Tertiär-Museum, dem TERTIÄRUM, bewundert werden. Der Stöffel lädt ein, den Weg des Basalts zu gehen: vom Abbau, über den Vorbrecher, an Lorengleisen, Bagger, Lok und Förderbändern entlang. Auch die Historische Werkstatt, die Kipperbuden und das Schalthaus erzählen von alten Zeiten.

Mehr Infos zum Stöffelpark:
Stöffelstr., 57647 Enspel, Tel. +49 2661 9809800
E-Mail: info@stoeffelpark.de, Internet: www.stoeffelpark.de

Der Petermännchenweg
Seit 2016 bestehend erfreut sich der Petermännchenweg in der Stadt Westerburg immer größerer Beliebtheit. Der Petermännchenweg beginnt am Marktplatz und endet am Burgmannenplatz.
Auf dem Weg findet man viele Tafeln, welche die Geschichte des Petermännchens erzählen. Der Weg ist 1 Kilometer lang und umfasst 10 Tafeln. An jeder Tafel wird fortlaufend die Geschichte und Entstehung der Legende des Petermännchens (dem sagenumwobenen Männlein) näher erzählt. Die dazugehörigen gezeichneten Bilder stammen von dem Illustrator Mario Geldner. Zusätzlich zu dem Weg ist eine kleine Broschüre in leichter Sprache erschienen, welche die Tafeln und die Geschichte vereinfacht erklärt und darstellt. Die kleine Broschüre erhält man kostenlos an der Tourist-Information am Alten Markt, im Rathaus und in der Sparkasse Westerwald-Sieg in Westerburg.
Der Wiesensee
Der Wiesensee ist ein 80 Hektar (80.000 Quadratmetern) großer See, welcher im Jahr 1971 künstlich angelegt worden ist. Der Wiesensee ist ein Naherholungsort wo die Menschen gerne spazieren gehen. Es gibt viele verschiedene Vögel und Fische hier zu bestaunen, außerdem ist ein Teil des Sees Naturschutzgebiet.
Der Wiesensee liegt zwischen den Dörfern Stahlhofen am Wiesensee (westlich), Pottum (nordöstlich) und Winnen (südlich). Es gibt einen schönen Rundwanderweg um den See, der 6 Kilometer lang und in einer guten Stunde zu bewältigen ist.
Das Café Seewies am Winner Ufer bietet Kaffee & Kuchen, Getränke und kleine warmen Speisen um sich zu stärken. Direkt am Wiesensee ist das Lindner-Hotel. Viele berühmte Mannschaften und Sportler haben hier schon ihren Urlaub verbracht. Das Hotel verfügt über eine große Golfanlage. Jeden Tag kommen Menschen hierher um Golf zu spielen, oder um den schönen Wellnessbereich zu nutzen.
Möchte man mehr erfahren über die Region, Wandern oder den See, lohnt sich ein Besuch in der Tourist-Information WällerLand. Diese ist ebenfalls wie das Café Seewies am Winner Ufer. Hier kann man sich auch E-Bikes ausleihen, entweder für eine kleine Runde um den See, aber auch für den ganzen Tag.
Die Holzbachschlucht
Im Jahre 1929 wurde die Holzbachschlucht zum Naturschutzgebiet und im Jahr 2016 zum Geotop des Jahres. Sie liegt zwischen dem Dappricher Hof und Gemünden. Dem Dappricher Hof ist ein tolles Café angeschlossen und liegt zwischen Winnen und Seck. Die Holzbachschlucht hat eine Länge von 1 Kilometer und eine Tiefe von 30 Metern. Es führen vier nennenswerte Wanderwege durch die Schlucht. Der örtliche Wanderweg, welcher 4 Kilometer lang ist. Der Grüne Steig und Seenweg, mit einer Länge von 19 Kilometern. Dieser beginnt in Rennerod, führt durch die Holzbachschlucht und kommt auch am Wiesensee vorbei. Der bekannteste Wanderweg ist jedoch der Westerwaldsteig, dieser führt während der vierten Etappe durch die Holzbachschlucht.
Den Charakter erhält die Holzbachschlucht durch ihre steilen Felswände und Felsblöcke und den Holzbach, der sich seinen Weg durch die Schlucht gebahnt hat. Der direkte Rundweg durch die Holzbachschlucht ist 4 Kilometer lang und kann bei zügigem Gehen ohne Pause in 50 Minuten gemeistert werden. Das Naturschutzgebiet hat mittlerweile eine Größe von 21 Hektar erreicht. Hier gibt es gerade im Frühling viele schöne Blumen zu sehen. Ein Rastplatz auf der Hälfte des Rundwanderweges lädt zu einem Picknick ein, an dieser Stelle gibt es auch eine Brücke zur Überquerung des Holzbachs.


Liebe Kinder !

Der KOBRA-Kinderplan der Verbandsgemeinde Westerburg enthält Dank euch viele interessante Informationen und tolle von euch gemalte Bilder. Vielen Dank, dass ihr so toll mitgemacht habt!

Besonderer Dank geht an das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz, welches den Kinderplan im Rahmen des Aktionsprogramms „Kinderfreundliches Rheinland-Pfalz“ gefördert hat.

Wir wünschen Euch viel Spaß mit Eurem KOBRA-Kinderplan Westerburg!
Euer KOBRA-Beratungszenrum

© 2019 KOBRA-Beratungszentrum