Das ist Euer Werk!

So titelt der Zollern-Alb-Kurier, Balingens Oberbürgermeister Helmut Reitemann zitierend. Ein überwältigender Andrang herrschte gestern im Foyer des Rathauses, mit acht Schulklassen waren über 100 Balinger Grundschülerinnen und -schüler gekommen, um der öffentlichen Vorstellung des neuen KOBRA-Kinderstadtplans für Balingen beizuwohnen.

Ebenfalls mit dabei war neben dem Oberbürgermeister, den Vertretern der Schulen, des Kinder- und Jugendbüros rund um Erich Laub und der Presse auch Herr Boss von der Reinhold-Beitlich-Stiftung, die mit ihrer großzügigen Zuwendung einen nicht unerheblichen Teil zur Finanzierung des Plans beigetragen hat.

140127_Praesentation_BLIm Programmablauf der Präsentation löste ein Höhepunkt den anderen ab: Nach der Begrüßung durch den OB und der Prämierung der Siegerbilder des begleitenden Malwettbewerbs mit tollen Preisen bekam jede Klasse neben einer Urkunde noch ein Balingen-Brettspiel als Dank für die aktive Mitwirkung bei der Erstellung des Kinderstadtplans ausgehändigt. Und dann erhielt natürlich jedes der anwesenden Kinder auch noch einen druckfrischen KOBRA-Kinderstadtplan Balingen!

Von unserer Seite auch nochmals ein herzliches Dankeschön an Alle, die zum Gelingen dieses Plans beigetragen haben! Nicht zuletzt war das auch die Presse, die uns wieder einmal hervorragend begleitet hat! Das Presse-Echo zur Präsentation haben wir hier unter den grauen Reitern verlinkt.
Viel Spaß mit Eurem neuen Kinderstadtplan!

Artikel Zollern-Alb-Kurier, Dienstag 28.01.2014
Artikel Schwarzwälder Bote, Dienstag 28.01.2014

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.